Geschichten aufzeichnen - die Grundlagen

Geschichten mit der Stor-E Tree App aufzuzeichnen ist einfach und macht Spaß. Lernen Sie die Grundlagen kennen und fangen Sie einfach an.

Schreiben Sie Ihre Geschichte

Nach dem Einloggen befinden Sie sich auf der Startseite der Stor-E Tree App. Es ist der Ort, an dem alle Ihre für Sie bedeutsamen Geschichten zu finden sind.

Zu Beginn ist diese Seite bis auf eine kurze Einleitung leer.

Klicken Sie auf den Button Neue Geschichte hinzufügen und Sie gelangen zu einer Vorlage, die Ihnen bei der Aufzeichnung Ihrer Geschichte helfen wird.

 Die einfachste Art, Ihre Geschichte aufzuzeichnen, ist, sie aufzuschreiben. Sie können die Felder in beliebiger Reihenfolge ausfüllen. Einige der Felder sind optional, andere sind Pflichtfelder.

Inspiration

Falls Sie nicht sicher sind, worüber Sie erzählen könnten, holen Sie sich etwas Inspiration! Klicken Sie auf den Inspiriere mich!-Button oben auf der Seite und blättern Sie durch die Fragen.

Was ist der Titel Ihrer Geschichte?

Jede Geschichte braucht einen guten Titel! Aber vielleicht ist es besser, zuerst die Geschichte zu schreiben und sich später einen Titel einfallen zu lassen?

Erzählen Sie Ihre Geschichte

Versuchen Sie nicht, den perfekten Text zu schreiben! Lassen Sie vielmehr Ihren Erinnerungen und Ideen freien Lauf. Verwenden Sie ganze Sätze oder machen Sie nur einen groben Entwurf. Verwenden Sie Ihre eigenen Worte. Sie können jederzeit wieder zurückkommen und Ihre Geschichte später bearbeiten. Und vergessen Sie nicht: Es ist Ihre Geschichte!

Wählen Sie eine Kategorie

Der letzte Schritt, um Ihre Geschichte fertigzustellen, ist die Zuweisung einer Kategorie. Wählen Sie einfach diejenige, die Ihrer Meinung nach am besten passt.

Vergessen Sie nicht, auf die Schaltfläche Speichern in der unteren rechten Ecke der Seite zu klicken, wenn Sie fertig sind. Wenn Sie die Änderungen nicht speichern möchten, klicken Sie auf Abbrechen.

Bedeutungsvolle Momente und Dinge, die Sie gerne tun möchten

Obwohl diese Felder nicht obligatorisch sind, empfehlen wir, darüber nachzudenken bzw. sie auszufüllen.

Eine Geschichte zu erzählen, kann mehr sein als nur das bloße Abrufen von Erinnerungen. Sie können darüber hinaus, die Momente rekapitulieren, die einen positiven Stellenwert in Ihrem Leben hatten. Augenblicke, in denen Sie sich einfach gut gefühlt haben oder in denen Sie neugierig, interessiert und offen für die Welt waren. Auch in schweren Zeiten können Sie diese Momente, die Ihnen Kraft gegeben und Ihnen geholfen haben, weiterzumachen, wieder aufleben lassen. Versuchen Sie, beim Erzählen Ihrer Geschichte ein offenes Auge für diese besonderen Elemente zu behalten und notieren Sie sie hier.

Nun, da Sie Ihre Geschichte erzählt haben: Gibt es etwas, das Sie gerne tun würden? Würden Sie gerne mit einer Person aus Ihrer Vergangenheit in Kontakt treten? Würden Sie gerne ein Erlebnis noch einmal erleben, Orte besuchen, Dinge wieder tun, die Sie glücklich gemacht haben? Oder würden Sie gerne etwas tun, was Sie noch nie getan haben, aber schon immer tun wollten?

Notieren Sie diese Ideen hier und machen Sie sie sichtbar, damit sie Sie weiterhin inspirieren können!

Eine Geschichte editieren

Manchmal möchten Sie Änderungen an einer Geschichte vornehmen, die Sie geschrieben haben. Öffnen Sie die Geschichte, die Sie bearbeiten möchten, auf der Startseite. Klicken Sie oben rechts auf der Seite auf Diese Geschichte bearbeiten und Sie befinden sich wieder in der Vorlage mit allen Funktionalitäten zum Bearbeiten Ihrer Geschichte.